Lade Veranstaltungen

Die Stille fühlen und erleben: Die Vorbeugen in der Sequenz bringen eine tiefe Entspannung mit sich und wirken sehr beruhigend auf das Nervensystem.

Erlaube dir den Rückzug in den Vorbeugen dieser Sequenz , das ehrliche Nach-innen-schauen, Hineinlauschen, Hineinspüren, die Stille genießen, ein lebensnotwendiger Prozess um ein Ausbrennen zu vermeiden. Kein Festhalten, keine Absicht, keine Mühe, kein Muss, erlaube dir in den Haltungen deine ganz persönliche optimale Haltung zu erforschen. Die Yin Yoga Asanas werden lange gehalten und der Fokus liegt auf dem Loslassen, Hineinsinken, Hineindehnen.

Unterstützt werden einige Yoga-Positionen durch spezielle Selbstmassagen mit dem Foam-Roller (auch Black Roll genannt).

Unsere Welt ist voll mit „Tun“, hier hast du die Zeit um mal nur zu „Sein“ und die aufgebaute Anspannung des Alltags für einen Moment hinter dir zu lassen. So wird Yoga zu mehr als nur körperlicher Aktivität, es hilft dir auch deinen Geist zu beruhigen. Nicht die Ausdauer ist hier der entscheidende Faktor, sondern das Erspüren der eigenen Bedürfnisse, ohne Ehrgeiz und Verspannung.

Ich würde mich freuen, wenn du Lust hast dabei zu sein.
Anmeldung erwünscht, die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 begrenzt.

Ablauf

Meditation und Atemübung  –  Zeit zum Ankommen

Asanas mit und ohne Foam-Roller

Shavasana  –  die Endentspannung

 

Bei Interesse bitte anmelden unter: yoga@nicole-graeber.de

Ich freue mich auf dich!
Alles Liebe,

Nicole