Vom besseren Umgang mit sich selbst, inspiriert vom Spiegel Bestseller „Sei gut zu dir, wir brauchen dich“.

In dieser Folge erfährst du wie du mit Selbstliebe glücklicher und entspannter wirst. Danach kannst du erkennen, warum dein Denken dich verstören, unruhig und krank machen kann und wie du aktive Selbstfürsorge in dein Leben holst.

Ich zitiere auch gerne Charly Chaplin, der sagte:

Als ich mich selbst zu lieben begann, befreite ich mich von allem, was nicht gesund ist für mich – Nahrung, Menschen, Dinge, Situationen – und von allem, was mich immer wieder hinunterzog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung “gesunden Egoismus”.
Heute weiß ich, das ist “SELBSTLIEBE”.

Be happy - not perfect
(17) Take care, sei gut zu dir!
/