Mudras sind für mich ein wichtiger Teil der Yogapraxis, denn wir können mit Fingerhaltungen den Energiefluss in unserem Körper und sogar in unserem Geist beeinflussen. Mudras sind Gesten, mit denen wir die Energie lenken können. Sie haben reinigende und beruhigende Wirkungen und können uns helfen die Energie effizienter zu empfangen und zu übertragen.

Übersetzt bedeutet Mudra „Das, was Freude gibt“ – „Mud“ heißt Freude, „ra“ geben. 

Heute stelle ich dir ein Mudra zum Schutze deiner Gesundheit vor.

Be happy - not perfect
(15) Mudra zum Schutze deiner Gesundheit
/